OpenInnovation@HoLL – Innovation durch Kooperation

IT-Sicherheit: Regeln, Normen und Richtlinien für Mensch und Maschine

Während der erste Fachtag zu IT-Sicherheit Basiswissen vermittelt, widmet sich der zweite kostenfreie Fachtag „IT-Sicherheit: Regeln, Normen und Richtlinien für Mensch und Maschine“ der Anwendbarkeit und Tragweite von IT-Sicherheitsmaßnahmen.

Nach drei Keynotes zu „Social Hacking: Trickbetrug im Neuland“, „Open Innovation und IT-Sicherheit: Anwendungsfelder, Chancen und Risiken“ und „Die MiRO und das IT-Sicherheitsgesetz“ geht es nach einem spielerischen Zugang zu IT-Sicherheit in einen kreativen Slot. In einer Podiumsdiskussion geben Startups aus dem Bereich IT-Sicherheit Einblicke in Möglichkeiten und Grenzen von Open Innovation. Das anschließende World Café leitet die PionierGarage: Hier finden Sie Ideen und Lösungsansätze zu Finanzierung, Pilotkunden und Markteintritt – ein praktischer Einblick in innovative Methoden, der neue Impulse und Sichtweisen auf die eigenen Geschäftsprozesse eröffnet.


Allgemeiner Veranstaltungsteil

  • 11.00 - 13.00 Uhr
    Open Labs, Rundgang und Networking Buffet
  • 13:00 - 13:15 Uhr
    Begrüßung

Fachveranstaltung: „IT-Sicherheit: Regeln, Normen und Richtlinien für Mensch und Maschine“

  • 13.30 - 15.00 Uhr
    Keynotes
    Armin Harbrecht (aramido): „Social Hacking: Trickbetrug im Neuland“
    Albrecht Fritzsche (VeSiKi): „Open Innovation und IT-Sicherheit: Anwendungsfelder, Chancen und Risiken“
    Alessandro Wittig (MiRO): „Die MiRO und das IT-Sicherheitsgesetz“
  • 15.00 - 15.30 Uhr
    Networking Café und Cyberwaregame IT-Sicherheit
  • 15.30 - 17.30 Uhr
    CyberForum e.V. meets PionierGarage:
    Podiumsdiskussion zu Open Innovation und anschließendes World Café
  • 17.30 - 18.00 Uhr
    Führung zum Themenschwerpunkt IT-Sicherheit
  • 18.00 Uhr
    Veranstaltungsende – Key Takeaways der Veranstaltung OpenInnovation@HoLL


Anmeldung hier.innovation-community.fzi.de/index.php?attachment/9/

Files