OpenInnovation@HoLL – Innovation durch Kooperation

Der bevorstehende Rollout von modernen Messeinrichtungen und Smart-Meter-Gateways ist eine weitreichende Aufgabe für die Energiebranche – nicht zuletzt erkennbar an dem sich hinauszögernden Rollout. In der Branche überwiegt die Zuversicht, dass mit Hilfe der digitalisierten Infrastruktur Potenziale geschaffen werden, um den Stromnetzbetrieb effizienter zu gestalten. Hierfür werden jedoch neue Geschäftsmodelle und Produkte benötigt, wobei ein Blick auf erfolgreiche Innovationen immer wieder verdeutlicht, dass bedeutende Vorteile der Digitalisierung nur dann entstehen, wenn nicht starr an alten Lösungen und Mechanismen festgehalten wird. So sollten auch intelligente Messsysteme keinesfalls lediglich als Ersatz der bisherigen analogen Zählerinfrastruktur betrachtet werden!

In der Fachveranstaltung „Smart-Metering für ein intelligentes Energiemanagement“ wird aus unterschiedlichen Blickwinkeln auf intelligente Messsysteme geschaut. Ziel der Veranstaltung ist es, Vertreterinnen und Vertreter von Organisationen, die an oder mit intelligenten Messsystemen und Smart-Meter-Gateways arbeiten, beziehungsweise von diesen maßgeblich betroffen sind, in den Dialog zu bringen und einen Perspektivenwechsel zu ermöglichen, um Synergien zu nutzen und nachhaltige Lösungsansätze zu schaffen. Dazu werden zunächst Impulsvorträge vielfältige Blickwinkel vermitteln, während in einem darauf aufbauenden moderierten Expertenaustausch ein gemeinsames Verständnis und insbesondere Potenziale sowie noch bestehende Hemmnisse im Bereich intelligenter Messsysteme erarbeitet werden. Die Veranstaltung richtet sich explizit an Vertreterinnen und Vertreter aus verschiedenen Branchen wie beispielsweise Energiewirtschaft, Netzbetrieb, Flexibilitätsvermarktung und -aggregation oder Wissenschaft.


Allgemeiner Veranstaltungsteil

  • 11.00 - 13.00 Uhr
    Open Labs, Rundgang und Networking Buffet
  • 13.00 - 13.30 Uhr
    Begrüßung


Fachveranstaltung: „Smart-Metering für ein intelligentes Energiemanagement“

  • 13.30 - 14:00 Uhr
    Führung zum Themenschwerpunkt Energie
  • 14.00 - 15.00 Uhr
    Impulsvorträge zum Intelligenten Messsystem
  • 15.00 - 15.30 Uhr
    Networking Café
  • 15.30 - 17.30 Uhr
    Design-Thinking-Workshop (die Teilnehmerzahl ist begrenzt)
  • 17.30 - 18.15 Uhr
    Gemütlicher Ausklang der Veranstaltung


Anmeldung hier.

Files